Führung ohne Weisungsbefugnis ist eine große Herausforderung. Wie kann man Kollegen und Mitarbeiter nur durch Überzeugung und Vereinbarungen, mit Anerkennung und Respekt führen? Diese notwendigen Eckpunkte eines “partnerschaftlichen” Führungsverständnisses zu erlernen und auszubauen, ist Ziel dieses Seminars.

Seminarziel:
Sie können mit natürlicher Autorität, Klarheit und Beziehungsorientierung überzeugen und damit führen. Sie sind sich Ihres eigenen Führungsstils bewusst und optimieren diesen situativ passend an die persönliche Funktion und Rolle. So gelingt Ihnen laterales Führen und Sie sind nicht auf hierarchische Positionen angewiesen.

Learnings:

  • Die neue Aufgabe: Verantwortung annehmen und verantwortlich sein.
  • Wirkungsvolle Instrumente für laterale Führung
  • Grundsätze für zeitgemäße Führung.
  • Klippen und Stolpersteine
  • Mit Widerständen souverän umgehen.
  • Durchsetzen in schwierigen Situationen

Dozent:
Holger Wittlage

Methode:
Workshop

Dauer:
2 Tage
Freitag 13.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kosten:
€ 1.760,00

Teilnehmer*innen:
3 – 7 Personen

Termin und Veranstaltungsort:
Werden nach erfolgreicher Bewältigung der Corona-Krise ehestmöglich bekannt gegeben.