Existenzgründungszirkel,
gefördert durch das Land NRW und die EU

Sie haben eine gute Idee und wollen sich damit selbständig machen? Alle Fragen zu rechtlichen, wirtschaftlichen und persönlichen Aspekten klären wir für Ihr individuelles Vorhaben.

In gemeinsamen Sitzungen erarbeiten wir einen bankfähigen Businessplan und legen die Grundlagen für Ihren Erfolg.

Themen:
Alle Inhalte eines wirtschaftlichen Businessplans, wie zur Person, zum Vorhaben, zum Markt und Wettbewerb, Investitionsplanung, Kapitalbedarf, Finanzierungsvorschlag, betriebliche Fixkosten, Kalkulation und Umsatzplanung, Rentabilitätsvorschau, Liquiditätsplan und zusätzlich einen Exkurs zur Risikovorsorge

Ziel:
Ziel des Gründerzirkels ist es, gemeinsam an einem Ziel zu arbeiten, das allein viele überfordert. Alles notwendige Wissen, das zur Vorbereitung einer Selbstständigkeit gehört, wie eine gute Selbstreflexion und Übungen für ein Bankgespräch. Das Schreiben des Plans wird begleitet und jeder wird dabei unterstützt es im Gutachterstil zu gestalten.

Gründerberater:
Ursula Poll-Söderman und Berthold Mühlenkamp

Umfang:
4 Sitzungen á 3-4 Stunden, jeweils Einzelbetreuung im Umfang von 4 Stunden.

Termine und Ort:
Die Termine legen die Teilnehmer, nach Anmeldung von mindestens 3 Personen, zusammen fest.
Die Treffen finden im Wfc Coesfeld in Dülmen statt.

Kosten:
Das hängt vom Arbeitsstatus ab. Pro Teilnehmer € 80,00 für Arbeitslose, € 400,00 für die anderen. Der Zuschuss muss vor Zirkel-Beginn beantragt werden.